Ota Ika

Ota Ika ist tonganisch für „Roher Fisch“, und genau so bezeichnen es auch die Franzosen in Französisch Polynesien oder in Wallis: Poisson Cru. Die Polynesier dort sagen ei’a ota, die
Samoaner wiederum „oka“ , die Fijianer kokoda – das Gericht ist, iwe man sieht, weit verbreitet.

Frisch( gefangen)er Fisch, Tun, Snapper, Dorade …

Zitronen

Frühlingszwiebel oder rote Zwiebel

Chilischoten

weitere Gemüse wie Paprika, Tomate oder Gurke

und reichlich Kokosmilch

Kokosnuss wird geraspelt

Kokosnuss wird geraspelt

... die Kokosraspel dann mit einem Geflecht aus Tauagafasern ausgepresst.Kokosmilchprodukton in Samoa!

… die Kokosraspel dann mit einem Geflecht aus Tauagafasern ausgepresst.
Kokosmilchprodukton in Samoa!

Der Fisch wird in kleine Würfel geschnitten, ca. 1,5 cm Kantenlänge und in eine Schüssel gegeben. Saft von mindestens 2 Zitronen darüber geben und gut vermischen, so dass der Fisch von allen Seiten bedeckt ist.
Abdecken und möglichst kühl stellen.

Inzwischen die Chili in feine Streifen schneiden, Menge nach Geschmack; die Zwiebeln fein würfeln bzw. die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, die Tomaten und/oder Gurken oder Paprika ebenfalls fein würfeln.

Nach 45 Minuten bis einer Stunde sollte der Fisch „gar“ sein.

Herausnehmen und abgießen, dabei den Zitronensud auffangen.

Den Fisch mit den Gemüsen mischen und (frische oder Dosen-) Kokosmilch darüber gießen, je nach Fischmenge ungefähr ½ Liter. Salzen, pfeffern und mit dem Zitronensud abschmecken.

Ota Ika means „raw fish in Tongan, The French in French Polynesia say: Poisson cru, their polynesian neighbours ei’a ota.  In Samoa it is oka, Fijians say: kokoda.

Method and ingredients: Fresh fish such als tuna, snapper – Limes or lemons – Scallions or onion (preferably red) –  Chilies – some vegetables such as red or yellow peppers, tomatoe or cucumber and last but not least plenty of cocnut milk

Cut fish into small cubes, about 0.5″ and put into a bowl. Pour juices of at least 2 large lemons or limes over the fish and mix thoroughly until fish is well covered by lemon juice   Cover and put aside – preferably in a fridge (there are no fridges on many pacific islands, so it works without as well) Cut chilies into very thin stripes (the amount should be depending on how hot you like the dish). Dice onion finely or cut scallions into thin rings. Dice any other vegetable.

Fish should be ready after 45 minutes to an hour.

remove fish from lemon juice and set juice aside.  Mix fish with vegetables and add a good amount of coconut milk. Add salt and pepper and some of the lemon juice to taste.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hauptgang / Main Dishes am von .

Über akkanautin

Ich bin keine Köchin, sondern nur die Frau, die hier, an Bord der Segelyacht AKKA, das Essen zubereitet. Wir leben seit 2005 auf dem Boot und sind seit 2007 in der Welt unterwegs, zur Zeit im Südpazifik. Für's Kochen bin ich zu ungeduldig, vielleicht auch zu unorganisiert, aber Rezepte machen mir trotzdem Spaß - und Essen auch. Motto: Food happens!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s