Milchvorräte

Hier kommt eine kleine Werbung für Milchpulver…

Wir mögen H-Milch geschmacklich überhaupt nicht, und nebenbei ist sie schwer und schlecht zu stauen.

Seit den Kanaren benutzen wir daher Milchpulver, ausschließlich Vollmilchpulver übrigens, und setzen unsere Milch in einem 800 ml- L&L-Becher an.
Je weiter man in die Tropen kommt umso besser ist die Zugänglichkeit von Milchpulver – eines der wenigen Lebensmittel, die man in den Dorfläden in San Blas immer bekam.

Meine in Panik besorgten Vorräte von Irlandesa-Milchpulver von den Kanaren haben aber weit bis in den Brasilienaufenthalt hinein gehalten…

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vorratshaltung / storage am von .

Über akkanautin

Ich bin keine Köchin, sondern nur die Frau, die hier, an Bord der Segelyacht AKKA, das Essen zubereitet. Wir leben seit 2005 auf dem Boot und sind seit 2007 in der Welt unterwegs, zur Zeit im Südpazifik. Für's Kochen bin ich zu ungeduldig, vielleicht auch zu unorganisiert, aber Rezepte machen mir trotzdem Spaß - und Essen auch. Motto: Food happens!

3 Gedanken zu „Milchvorräte

    1. cruiserskitchen Autor

      Hi – die normalen Milchpulver sind Instant-Pulver. Ich habe noch nicht eines erlebt, das sich nicht leicht auflöst.
      Ich gebe ungefähr ein Viertel bis ein Sechstel des Endvolumens an Pulver in den Becher, gebe etwas Wasser drauf, schüttele es und fülle mit Wasser auf. Keine Klumpen, kein Aufwand. Es ist der Becher, in dem ich die Milch auch in den Kühlschrank stelle (http://www.lockandlock.info/artikel/HPL934HC/1-15-64/ ).
      Wenn Ihr überzeugt seid, dass Milchpulver gut zu händeln ist, dann ist der Kauf eines etwas größeren Plastikbechers mit Deckel sicher kein Problem im Vergleich zu Staumenge und Gewicht von H-Milch.
      Ausprobieren.

      Antwort
      1. blauwasserkueche

        Wir probieren das sicher! Dann haben wir bisher wohl das falsche Pulver, war in Deutschland auch irgendwie nicht soooo einfach zu bekommen (oder wir haben uns zu doof angestellt ;-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s